Pierre-Michel Lasogga – der Stürmer der alten Schule

Wenn einem Spieler des HSV von den eigenen Fans ein Lied bestimmt wird, muss er Großes geleistet haben. Uwe Seeler und Horst Hrubesch wurden diese Ehre zu teil. Auch Lasogga bedachten die Fans mit einem eigenen Gesang. Dabei ist es neben seinen Treffern vor allem seine sympathische Art, an der die Fans Gefallen gefunden haben.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Porto bezwingt unerwartet den FC Bayern

Es waren zwei Minuten gespielt und auf dem Platz und der Tribüne schauten sich alle etwas ungläubig an. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Xavi Alonso ließ sich wenige Sekunden vorher vor dem eigenen Strafraum von Jackson Martinez den Ball abnehmen. Der wiederum lief alleine auf Manuel Neuer zu, legte den Ball am Schlussmann vorbei und wurde von den Beinen geholt. Ricardo Quaresma verwandelte im Anschluss sicher den Strafstoß. Doch damit nicht genug, bereits in der 10. Minute traf der Portugiese erneut. Wieder patzte ein Defensivakteur der Bayern. Diesmal nutzte Quaresma eine unsaubere Ballannahme Dantes aus, um eiskalt ins gegnerische Tor einzuschieben.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Blaise Matuidi: Box-to-Box auf neuem Niveau

Bei der WM 2014 in Brasilien war Matuidi der Schlüsselspieler im System von Didier Deschamps. In seinem 4-3-3 wirkte der 28-Jährige als Bindeglied zwischen Defensive und Offensive und erfüllte diese Aufgabe mehr als zufriedenstellend. Es verwundert also weniger, dass sein Coach sehr von ihm angetan war.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Paulo Dybala – der „neue Messi“

Wenn man Paulo Dybala spielen sieht, zwingen sich einem unweigerlich Vergleiche zu Arjen Robben oder sogar Lionel Messi auf. Der 21-Jährige dribbelt durch Abwehrreihen, als wäre es nichts. Zieht er dann einmal das Tempo an, lässt er seine Gegenspieler weit hinter sich. Zudem trifft er aus allen Lagen. Natürlich ist der Argentinier noch jung und glänzt vor allem gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte der sowieso schwächeren Serie A, doch lassen seine Anlagen auf eine große Karriere schließen.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Hope Solo zurück im Nationalteam

Die 33-Jährige ist für ihre häufigen Schlagzeilen neben dem Platz bekannt. Dabei lässt sie auch schon einmal bei Fotoshootings alle Hüllen fallen. Sie genießt in den USA den Status eines großen Sportstars. Nach der letzten Eskapade musste sie die Nationalmannschaft verlassen. Nun berief sie Trainerin Jill Ellis in den Kader für den Algarve Cup in Portugal zurück. In ihrer Abwesenheit verlor das Team in zwei Testspielen gegen Frankreich 0:2 und gewann gegen England 1:0.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Hallenfußball: Turniere im Winter 2009/2010 – Termine & Co.

Die Winterpause hat begonnen – damit fällt automatisch der Startschuss für die Hallenfußball-Saison 2009/2010. Die Termine für sämtliche Hallenturniere im kommenden Winter ausfindig zu machen, gestaltet sich selbst mittels Google schwerer als vielleicht anfangs gedacht. Hat man endlich einen Termin für ein Hallenfußball-Turnier im Winter 2009/2010 in seiner Nähe erspäht, beginnt die Suche nach dem günstigsten Ticket-Anbieter. Enormen Zulauf – so viel ist jetzt schon klar – dürfte der FlexStrom-Cup Anfang Januar in Berlin finden. Welche Hallenturniere 2009/2010 sonst noch angesagt sind – und vor allem mit welchen Teams sie “bestückt” sind – zeigt die folgende Auflistung.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Philipp Lahm – der beste Spieler der Welt?

Die fußballerische Laufbahn des Münchners begann nicht so, wie man es von Weltfußballern wie Messi kennt. Nicht schon in jungen Jahren sorgte er für Furore, sondern trat anfangs etwas auf der Stelle. Als er im Jahre 2003 erst einen einzigen Kurzeinsatz bei den Profis des FC Bayerns verzeichnen konnte, lieh man den Außenverteidiger zunächst für zwei Jahre an den VFB Stuttgart. Ein wichtiger Schritt, da Lahm bei den Bayern neben der hochkarätigen Konkurrenz nicht überzeugen konnte und stattdessen bei den Schwaben zum Stammspieler avancierte.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Loris Karius – der sichere Rückhalt der Mainzer

2011 kam Loris Karius per Leihe nach Mainz, wo er zunächst einen schweren Stand hatte. Zwar konnte er anfangs in der zweiten Garde der Rheinlandpfälzer überzeugen und wurde im Januar 2012 fest als dritter Torwart für die erste Mannschaft verpflichtet, doch konnte er sich lange Zeit nicht bei den Profis durchsetzen. Zwischenzeitlich beorderte der ehemalige Trainer Thomas Tuchel den 1,89 Meter großen Mann sogar zurück in die zweite Mannschaft, da ihm der nötige Kampfgeist gefehlt habe. Doch als am 12. Spieltag der Saison 2013/14 Stammkraft Müller verletzungsbedingt und Ersatz Wetklo aufgrund einer Rotsperre ausfielen, startete er zwischen den Pfosten der Mainzer und überzeugte beim Sieg gegen Eintracht Frankfurt so sehr, dass er im Anschluss daran kein Spiel mehr verpasste.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Champions League Barca vs. Bayern – Retrospektive

In genau einer Woche ist es soweit – dann kommt es zum Giganten-Treffen zwischen Barca und den Bayern im Camp Nou. Das wohl beeindruckendste Stadion Europas sorgt mit seinen fast 100.000 Zuschauer-Rängen für den passenden Rahmen – Spitzenfußball und Zauber-Einlagen, wie sie Barca zuletz bei seiner 6:0-Gala gegen Malaga bot, sind beinahe garantiert.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Ist Yann Sommer der richtige Ersatz für ter Stegen?

Nachdem Marc-André ter Stegen seinen Wunsch äußerte die Borussia zu verlassen, um beim FC Barcelona anzuwerben, war unter den Gladbach-Anhängern die Sorge groß, da der Schlussmann einen wichtigen Bestandteil der Mannschaft darstellte. Doch die Verantwortlichen der Niederrheinländer hatten bereits einen geeigneten Kandidaten ausgemacht. Yann Sommer wurde vom FC Basel verpflichtet. Ein eher unbeschriebenes Blatt.
Den Rest des Eintrags lesen. »