Jan Kirchhoff wechselt zum FC Sunderland

Es war ein umstrittener Wechsel im Jahre 2013. Jan Kirchhoff, seinerzeit absoluter Leistungsträger beim FSV Mainz 05, schloss sich nach Ablauf seines Vertrages Bayern München an. Schon vor Dienstantritt stand für viele fest, dass der Defensivakteur kaum zu Spielzeit kommen wird. Die meisten hätten ihn gerne weiterhin in Mainz gesehen, wo er seit 2009 zum Profikader zählte. Doch der Rechtsfuß nahm die Herausforderung in Bayern an.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Der neue Trend in der Sporternährung

Ernährungsexperten weisen bereits seit Jahrzehnten auf die Bedeutung der Sporternährung hin und unterstreichen die Notwendigkeit einer aktiven Auseinandersetzung mit dem Thema. Die richtige Ernährung ist eine treibende Kraft für Sportler und unterstützt diese bei nahezu jedem gesetzten Ziel. Egal ob Sporttreibende abnehmen möchten, versuchen ihre Muskeln aufzubauen oder aber auch einfach mehr Ausdauer erlangen möchten – die richtige Sporternährung hilft dabei, diese Ziele zu erreichen.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Die Portugal EM-Trikots

Beim Fußball geht es immer heiß her. Mit dem passenden Trikot kann nun auch für die EM 2016 genau der richtige Fanartikel für die Spiele gefunden werden. Ein Portugal Trikot ist für Sie perfekt, wenn Sie diese Mannschaft unterstützen wollen. Es findet sich in vielen Onlineshops und wird genau so aussehen, wie es auch die Spieler bei ihren Herausforderungen tragen werden. Dieses Trikot kann in unterschiedlichen Farben gekauft werden und sollte möglichst auch in den passenden Größen erworben werden. Das Trikot ist Schwarz mit einem typischen Emblem der Portugiesen auf der linken Brust Seite. Das Trikot zeigt natürlich auch ein tolles Bild, das sich besonders gut einfügen wird.

Den Rest des Eintrags lesen. »

Lewandowski Gala gegen Wolfsburg

Es war wieder einmal Robert Lewandowski, der das Spiel entschied. International unvergessen sind noch seine vier Treffer in der Champions-League-Begegnung zwischen dem BVB und Real Madrid im Jahr 2013, doch dieses Mal übertraf sich Torjäger selbst. Dabei schien zunächst alles auf eine Niederlage der Bayern hinzudeuten.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Darmstadt schlägt Bremen

Nachdem Werder sich auch im letzten Spiel Ingolstadt geschlagen geben musste, verloren die Hanseaten nun zum zweiten Mal in Folge gegen einen Aufsteiger. Dabei überraschten die Lilien die Bremer mit einer druckvollen und dominanten ersten Viertelstunde. Mit ungewöhnlich viel Ballbesitz und einem Spiel fast nur in der gegnerischen Hälfte überforderte Darmstadt die Gäste. Ein Kopfball von Rosenthal in der elften Minute verfehlte sein Ziel nur knapp. Doch acht Minuten später sorgte die erste Chance der Bremer direkt für ein Tor. Nachdem sich Ujah und Selassie auf der rechten Außenbahn gut durchgesetzt hatten, flankte der Tscheche in die Mitte, wo Johannsson völlig frei zum Flugkopfball ansetzen konnte und den Ball im Netz versenkte. Und der US-Amerikaner hätte kurze Zeit später noch erhöhen können, als Garic auf der Linie rettete. Doch in der 30. Minute glichen die Gastgeber durch den früheren Bremer Wagner aus. Zuvor war Rosenthal von Wiedwald unschön umgegrätscht worden, woraufhin der Unparteiische auf Strafstoß entschied, den Wagner sicher verwandelte. Bis zur Pause war dann Mathenia noch einmal mit einer starken Parade zur Stelle und nur wenig später in der 42. Minute scheiterte Rosenthal auf der Gegenseite am Innenpfosten.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Gladbach mit Befreiungsschlag

Andre Schubert durfte zum ersten Mal auf der Trainerbank bei einem Spiel der Profis Platz nehmen. Zuvor war der Interimstrainer für die zweite Auswahl der Gladbacher tätig. Doch dass sich sein Profitrainerdebüt so entwickeln würde, hätte wahrscheinlich niemand erwartet. Bereits nach 21 Minuten führten Fohlen mit 4:0 vor heimischer Kulisse.
Den Rest des Eintrags lesen. »

BVB dominiert Leverkusen

Mit dem 3:0-Sieg im ausverkauften Signal-Iduna Park beendete der Klub aus dem Ruhrgebiet eine kleine Negativserie. In den letzten vier Aufeinandertreffen mit Bayer Leverkusen konnte der Verein keinen Sieg erringen. Dabei starteten die Gäste besser in die Partie und zwangen den BVB mit hohem Pressing zu vielen Ballverlusten. Erst zwei Chancen von Henrikh Mhkitaryan läuteten eine druckvolle Phase der Borussia ein. Nachdem aber auch Hofmann und Gündogan gute Gelegenheiten liegen ließen, dauerte es bis zur 19. Minute, ehe die Gastgeber in Führung gingen. Ein schnell vorgetragener Konter wurde über den aktiven Kagawa gespielt, der mit einem schönen Pass Hofmann bediente. Leno stürzte aus dem Tor heraus, verpasste aber den Ball, sodass der Rechtsaußen locker am auf der Linie postierten Tah vorbeischieben konnte. Danach nahm der BVB ein wenig die Luft heraus, wodurch Leverkusen dominanter wurde, ohne jedoch Torgefahr auszustrahlen.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Oscar – der neue brasilianische Fußball

Als die Londoner 2012 Oscar für eine Summe von 25 Millionen Euro verpflichteten, rieben sich so manche verwundert die Augen. Das junge Talent hatte sich nur unter echten Insidern einen Namen außerhalb Brasiliens gemacht. Im eigenen Land fiel sein Name hingegen in einem Atemzug mit dem des Dribbelkünstlers Neymar. Das Schild Risikotransfer prangerte also an dem Rechtsfuß und erhöhte den Druck auf den Youngster noch mehr. Dieser musste sich nun bei seiner ersten Station außerhalb seines Heimatlandes direkt gegen namhafte Konkurrenz des Abramowitsch-Klubs beweisen. Dies gelang dem 23-Jährigen mit Bravur. Schnell wurde er zum Stammspieler und gerade unter Trainer Jose Mourinho blühte der Nationalspieler förmlich auf.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Naldo – Wolfsburgs Abwehrchef

Naldo ist jemand, der auch mal den Mund aufmacht und klare Kommandos gibt, jedoch dabei nie das Maß des Verträglichen übersteigt. Für seine Rolle als Führungsspieler benötigt der Brasilianer weder die Kapitänsbinde, noch muss er auf seine Erfahrung verweisen. Der 32-Jährige beweist sich viel mehr durch starke Leistungen, die er konstant unter Trainer Dieter Hecking abruft. Dabei spielen nicht nur seine Defensivqualitäten eine Rolle, sondern auch offensiv ist er stets gefährlich. In der abgelaufenen Saison erzielte er acht Tote und bereitete fünf weitere vor.
Den Rest des Eintrags lesen. »

Torspektakel in Freiburg

Gerade neutrale Zuschauer dürften sich an diesem Montagabend gefreut haben, das Spiel gesehen zu haben. An das letzte Spiel, indem neun Tore in 90 Minuten fielen, werden sich wohl nur noch die wenigsten erinnern. Zwar ließ schon die Paarung auf ein unterhaltsames Spiel hoffen, doch wurden die Erwartungen noch übertroffen.
Den Rest des Eintrags lesen. »